Pizzaofen selber bauen

* Preis wurde zuletzt am 26. Dezember 2016 um 12:35 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 26. Dezember 2016 um 12:35 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 26. Dezember 2016 um 12:34 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Mai 2017 um 21:59 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Mai 2017 um 21:59 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Juni 2017 um 21:24 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Juni 2017 um 21:24 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Juni 2017 um 21:24 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 9. Juni 2017 um 21:23 Uhr aktualisiert.

Was würde ein ambitionierter Handwerker niemals tun? Genau! Einen fertigen Holzbackofen oder auch Pizzaofen genannt in den Garten stellen. Es gibt zahlreiche Komponenten wie Sie oben schon gesehen haben, um den Traum “ Pizzaofen selber bauen “ zu verwirklichen.

Einen Holzbackofen selber zu bauen ist eigentlich einfacher als man denkt. Klar es bedeutet auch Aufwand und kann je nach Arbeitseinsatz schon einige Tage in Anspruch nehmen. Aber spätestens wenn Sie dann die erste Pizza oder das erste Holzofenbrot aus Ihrem selbstgemachten Holzbackofen geniessen wissen Sie, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Der grosse Vorteil am Eigenbau ist es, dass man die eigenen Gestaltungsideen und die Anpassung an die Umgebung einbringen kann. Nach seinen eigenen Vorstellungen

Beispiel eines Holzbackofen

Beispiel eines Holzbackofen

und Vorlieben. Gut isolierte Holzbacköfen speichern die Wärme sehr lange. Das hat den Vorteil, dass wenn Sie abends einen Pizzaschmaus hatten am nächsten Morgen mit der gespeicherten Wärme, die gut noch 180 Grad betragen kann, gleich noch ein eigenes Brot zu backen. Eine gute Variante sind die Bausätze von Valoriani, die Sie ebenfalls oben unter den Artikel finden. Bei diesen Produkten ist der Backraum schon fertig produziert und kann individuell ummauert werden. Oder auch in grössere Projekte, wie eine Outdoorküche integriert werden. Vergessen Sie nicht einen Thermometer einzuarbeiten. Dieser ist sehr wichtig.

 

Der Aufbau eines Holzbackofen

Das A und O ist natürlich ein stabiles und frostsicheres Fundament, auf dem der ganze Aufbau erfolgt. Danach wird ein Unterbau erstellt mit je nach belieben einer Bogenähnlichen oder auch Viereckigen Öffnung. In diesem Bereich kann später das Holz gelagert werden. Nach der Erstellung der Deckenplatte wird der Bausatz nach Anleitung installiert. Danach kann der Holzbackofen nach eigenen Wünschen ummauert werden. So entsteht eine eigene Form ganz nach Ihren Wünschen. Lassen Sie den fertigen Ofen genügend Zeit zu ruhen. Und feuern Sie Ihn dann über mehrere Tage hinweg verteilt langsam stufenweise hoch. So werden Sie lange Zeit Freude an Ihrem Holzbackofen haben. Pizzaofen selber bauen? Kein Problem – starten Sie noch Heute.